Die Bare Mountain Feldleine - ein Erfahrungsbericht

 
 
 
 
 
 

Liebe American Akita & Akita FreundeInnen,

ich baue seit nun bald zwei Dekaden, Feldleinen zur Ausbildung, zum Anti Jagd Training und zum Ausführen für beide Akitarassen.

Ich freue mich sehr, Ihnen heute einen Erfahrungsbericht unseres American Akita Fach Foren Mitgliedes und zufriedener Nutzerin einer meiner American Akita Feldkeinen, zur Verfügung stellen zu können.

Ich bin "Math the Leashman".

Lesen Sie mehr

 

 

 

Avatar

Baremountains Feldleine

 

Liebe Leser und Leserinnen ,

 

heute möchte ich einen Erfahrungsbericht über die vom Administrator dieser Seite selbst hergestellte

Feldleine schreiben.

 

Nachdem ich nun schon mehrere Feldleinen unter anderem bei Amazon gekauft und in die Mülltonne

werfen musste, war ich auf der Suche nach einer anderen Leine. Eine die etwas länger ist und mit

der man den Hund besser händeln kann. Als Mitglied der Baremountain Facebook Gruppe und des

American Akita Fach Forums bin ich irgendwann auf die Feldleinen von Herrn Kahlenberg

aufmerksam geworden , da einige unserer Mitglieder sich schon solche Leinen haben herstellen lassen.

Im Forum und in der Facebook Gruppe posteten dann einige Mitglieder Photos und Beiträge.

Daraufhin bat ich unseren Admin mir auch so eine Leine für meine American Akita Hündin her-

zu stellen. Nachdem er all meine Fragen beantwortet hatte , konnte ich mir Farbe und Länge selbst

aussuchen wobei er da auch beratend zur Seite steht. Jede Leine wird individuell angepasst an das

Gewicht des Hundes.

Nachdem ich mich entschieden hatte und die Leine fertig war, kam sie innerhalb weniger Tage bei

mir an , auch hier wird man darüber informiert ob das Päckchen versendet wurde zusätzlich mit ein

paar Tipps was man beachten muss.

Als ich die Leine das erste Mal in die Hand nahm konnte ich zuallerst nicht fassen wie leicht diese

ist. Meine wiegt ca. 360 Gramm ist hellblau und hat silberfarbene Beschläge. Sie hat 10 Meter

Auslauf und eine große Schlaufe zum umhängen. Da sie so dünn und leicht ist lässt sie sich gut

in der Hand halten. Die Beschläge sind aus einem besseren Material als die meiner anderen Leinen.

Sie sind größer und haben einen besseren Schließmechanismus.

Nachdem ersten Test Spaziergang kann ich folgendes berichten;

 

Vorteile gegenüber anderen Leinen :

 

-Sie besteht aus einem festen Material

-Wie beim auspacken der Leine schon festgestellt liegt die Leine sehr gut in der Hand.

- Sie ist wirklich sehr leicht und lässt sich gut zusammenlegen

- Durch Ihre helle Farbe ist sie auf Wiesen , Feldern und auch im Wald immer gut sichtbar.

- Dadurch das sie so dünn ist bleibt sie nicht an jedem Ast oder Gestrüpp hängen

- Sie saugt sich nicht mit Wasser voll

- Sie stört meine Hündin überhaupt nicht beim Laufen , sie hat sich noch nie darin verfangen.

- Dreck setzt sich nicht in die Fasern ab man kann die Leine gut mit einem Feuchttuch abwischen.

 

Nachteile gegenüber anderen Leinen:

 

Es gibt meiner Meinung nach nur einen Nachteil den man allerdings erzieherisch beseitigen kann.

Hat man einen jagenden American Akita der mit voller Wucht in die Leine donnert , so sollte man

bei dieser Leine besser geeignete Handschuhe tragen. Da man sich sonst eventuell Verbrennungen der

Handinnenflächen zuziehen könnte.


Mein Eindruck von der Leine ist sehr gut. Das Preisleistungsverhältnis passt da die Leine wirklich

sehr gut verarbeitet ist. Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, aber aus Beiträgen anderer

Mitglieder unseres Forums weiß ich das noch keine dieser Leinen je gerissen ist.

Für mich und meine Akita Hündin hat es sich in jedem Fall gelohnt . Ich kann diese Leine ruhigen

Gewissens weiterempfehlen.Man sollte vorher mit Herrn Kahlenberg sprechen und sich ausführlich

beraten lassen.

 

Grüße Nessa und American Akita Hündin Plüschi

 

 

 

 

 

Vielen Dank, liebe Nessa, für das zur Verfügung stellen Deines ehrlichen Erfahrungsberichtes. Ich freue mich, daß Du auch die Nachteile meiner Feldleinen angesprochen hast.

LG, Math